Die Hundeschule ist wieder geöffnet!

Jennifer Brückner – Hundeschule slydogs

Nach langem Shutdown ist die Hundeschule slydogs nun auch wieder für das gesamte Angebot geöffnet. Allerdings ist der Betrieb nur mit entsprechenden Abstands- und Hygieneregeln möglich. Dies führt zu anderen Abläufen als bisher gewohnt.

Der Abstand von mindestens 1,5 Metern ist auf dem gesamten Gelände zwingend einzuhalten. Bei Unterschreitung des Abstandes ist von allen Personen eine Mund-Nase-Maske zu tragen.

Im Anmeldebereich ist das Tragen einer Mund-Nase-Maske Pflicht.

Vor jedem Kurs muss sich der Kunde mit Name und Anschrift in eine Liste eintragen, um die Infektionsketten nachvollziehen zu können. Es steht Desinfektionsmittel zur Verfügung.

Halten Sie die Husten- und Niesetikette ein.

Sollten Sie sich krank fühlen, so bleiben Sie bitte zuhause.

Die Teilnehmeranzahl je Kurs ist begrenzt. Die Teilnahme an den Kursen ist nur nach vorheriger Anmeldung und der anschließenden Bestätigung der Hundeschule slydogs möglich. Verzichten Sie auf unangemeldete Besuche.

Es darf nur eine Person mit dem Hund auf das Gelände.

Das Betreten sowie Verlassen des Hundesplatzes ist zeitlich geregelt. Von einer frühzeitigen Anfahrt wird abgeraten. Ebenso ist nach Ende des Kurses das Gelände sofort zu verlassen.

Helfen Sie mit die Ausbreitung des Coronaviruses einzudämmen und halten Sie sich an diese Regeln.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufententhalt und viel Spaß an der Arbeit mit Ihrem Hund.

COVID-19 – Erste Lockerungen im Landkreis

Liebe Kunden,

seit 14.03.2020 ist die Hundeschule geschlossen. In dieser Zeit haben wir versucht Sondergenehmigungen mit Vorschlägen zur Umsetzung eines sicheren Betriebes zu erhalten. Jedoch konnte dem nicht entsprochen werden.

Nach 8 Wochen Betriebsruhe zu Gunsten der Pandemie-Entwicklung sind nun vom Landkreis die ersten Lockerungen beschlossen worden, die auch unsere Ausgangslage betreffen.

Zum heutigen Zeitpunkt ist weiterhin das Betreten des Hundeplatzes untersagt. Dieser Platz gehört zum privaten Bereich, ist also noch nicht freigeben.

Allerdings dürfen wir im öffenlichen Raum Einzeltrainings anbieten. Das ist in Einzelfällen sehr hilfreich, jedoch nicht für die Mehrheit der Kunden.

Für diese Kunden ist das Gruppentraining interessant und an dieser Lösung arbeiten wir gerade fieberhaft. Den nächsten Schritt erhoffen wir uns zum 15.05.2020.

Wir infomieren Sie über unsere Homepage.

Bitte bleiben Sie gesund und folgen Sie den beschlossenen Maßnahmen seitens der Regierung.

Liebe Grüße

Hundeschule slydogs